Was ist ein Coworking-Space?

  • Beitrags-Kategorie:Angebote
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Was ist ein Coworking Space? Coworking oder auch Co-Working bedeutet in englisch „zusammenarbeiten“ bzw. koarbeiten oder kollaborativ arbeiten. Es ist eine Entwicklung im Bereich „neue Arbeitsformen“ und auch in Deutschland sich verbreiten können. Freiberufler, kleinere Start-ups oder digitale Nomaden arbeiten dabei in meist größeren, verhältnismäßig offenen Räumen und können auf diese Weise voneinander profitieren. Der Aufbau eines Netzwerkes spielt dabei eine sehr große Rolle. Die Coworker arbeiten entweder voneinander unabhängig in unterschiedlichen Firmen und Projekten oder entwickeln mit anderen Coworkern gemeinsam Projekte, um die Welt zu verändern.

„Coworking-Space“ ist ein Anglizismus für Geschäftskonzepte, die Arbeitsplätze und Infrastruktur (Netzwerk, Drucker, Scanner, Telefon, Beamer, Besprechungsräume) zeitlich befristet zur Verfügung stellen. Der Unterschied zur Bürogemeinschaft ist die Mischung verschiedener Berufe und die geringere Verbindlichkeit.

Gerade zu Beginn einer selbständigen Tätigkeit ist das Maß an Aufträgen oft sehr überschaubar. Umgekehrt kann es kurzfristig zu einem phasenweise starken Anwachsen der Arbeit kommen. Zuhause herrscht oft nicht ausreichend Ruhe, um einer geistig fordernden beruflichen Beschäftigung nachzugehen. Umgekehrt würde ein eigenes Büro außerhalb des Hauses hohe Kosten verursachen. Hier bieten Coworking Spaces die passende Alternative, denn die dortigen Arbeitsplätze können ganz nach Bedarf tage-, wochen- oder monatsweise gebucht werden. Außerdem steht dort die zu einem professionellen Arbeiten notwendige Ausstattung und Infrastruktur zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, kurzfristig Konferenzräume oder komplette Büros mit mehreren Arbeitsplätzen anzumieten. Es gibt auch eine eigene Event-Locations, um z.B. ein Seminar bzw. Schulung anzubieten.

Hier geht´s zu der Übersicht der Leistungen